Geht es euch auch so, dass ihr mit der Agentur nicht zufrieden seid und fühlt ihr euch abgezockt?

Hat man euch beim Casting schlecht behandelt oder hast Du den Job der anderen nicht bekommen?

Wurdest Du beim letzten Shooting ausgebotet oder hat Dich die Agentur rausgeschmissen?

Wenn man unzufrieden ist schaut man schnell mal bei Google vorbei und sucht nach Hilfe. Hier stößt man schon seit längerem auf ganz fiese und hinterhältige Fallen. Methoden die wir aufdecken. Eine dieser Maschen die uns immer wieder zugetragen wird sind sogenannte „Rechtsanwälte“ die im Internet eine kleine Story schreiben um zum Beispiel Fotomodelle zu verunsichern. Hier wird erstmal ein Horror-Szenario an die Wand gemalt und dann kommt der „Gute“ Anwalt und hilft.

Beispiele solcher angelockt und Abgezocktpostings haben wir hier zur Verfügung gestellt, obgleich uns immer wieder Anwälte vorjammern, wir sollten doch ihren Namen löschen. Einige von Ihnen haben inzwischen auch richtig existenzielle Probleme denn die Modelle die sich melden sind teilweise von Agenturen geschickt und sorgen dafür, dass die Zulassung eines Rechtsanwalts schneller wieder weg ist als er sie bekommen hat. Ein paar Beispiele von solch lächerlichen Texten findet man bei Anwalt.de

Musterposting eines Anwalts aus NRW              Warnender Anwalt aus Berlin

Auch wenn Anwälte ihre Texte schnell wieder löschen, weil sie bemerken das die Sache unüberschaubare Facetten bekommt, richtig riskant werden kann und sich Honorare in aller Regel nur zum Teil oder überhaupt nicht realisieren lassen hilft das nicht mehr.

Mitunter geraten sie an fingierte Modelle und professionelle Agenturen die das Ganze nicht lustig finden und ihrerseits verraten, wie dumm und dreist diese Anwälte vorgehen und nichts anderes als Schaden für das Modell erzeugen. Denn vor Gericht gewinnen Sie nur in einem von hundert Fällen und das bedeutet für das Modell einen riesigen Schaden, nur weil sie sich hilfesuchend an so einen Anwalt gewendet hat.

Beispiel ist ein Urteil des AG Neuruppin. Statt 600 Euro zahlt das Model jetzt das Doppelte, weil es den vollmundigen Versprechungen eines Rechtsanwalts geglaubt hat und damit ein weiteres Opfer dieser Abzockmasche geworden ist. Üblich ist das Anwälte und Anwältinnen dem Model eine Honorarvereinbarung unterschieben, damit beim erstmal die Kasse klingelt.

Hier sollten Sie besonders aufpassen. Seriöse Anwälte raten nicht sich auf eine gerichtliche Auseinandersetzung einzulassen bei der sie verdienen und das Model eine höhere Chance hat den Prozess zu verlieren und am Ende auch noch die Kosten für ein solches Theater zu zahlen hat.

Leider sind Anwälte die im Internet mit Texten nach Mandanten suchen nicht nur auf Geld aus. So erreicht uns die Mitteilung eines Amateurmodels das sich bei einem Rechtsanwalt aus dem Raum Osnabrück gemeldet hatte, der ihr unverhohlen erklärte, dass er Sie ganz sicher gegen eine Agentur vertreten wird und sie den Agenturvertrag schon jetzt vergessen kann. Das angehende Fotomodel war erleichtert, einzige Bedingung die er stellte war, dass Sie sich obenrum frei machen sollte und ihm in der sonst leeren Kanzlei schnell eine heisse Nummer verpasst.

Die Rechtsanwaltskammer ist inzwischen informiert, es läuft ein Ermittlungsverfahren. Sobald uns eine Kopie des Ermittlungsberichts vorliegt werden wir hier den vollen Namen des Anwalts veröffentlichen, damit er zumindest in Deutschland in den nächsten 25 Jahren nicht noch einmal tätig wird.

Wenn auch Du Erfahrungen mit einem Juristen aus dem Internet gemacht hast, der von dir Geld haben wollte und Dir dafür falsche Hoffnungen gemacht hat, dann teil uns das bitte mit, damit wir andere vor solchen Abzock-Anwälten warnen können.

News Reporter

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *